Archiv der Kategorie 'Streetart & Graffiti'

D.I.Y. America – Episode #12

Public Spaces Vs. Private Space
Graffiti artists discuss public spaces versus private space. This episode features ESPO, KR, Craig R. Stecyk, Barry McGee, Amaze, Earsnot, Sace and Shepard Fairey.

Die restlichen Episoden und die Infos über „D.I.Y. America“ gibt es hier.

D.I.Y. America Doku

„DIY America“ ist eine Doku von den Machern von „Beautiful Losers“ über Skateboarding, Musik, Graffiti, Streetart, DIY und mehr. Die verschiedenen Themengebiete der Doku wurden in einzelne Webepisoden aufgeteilt und man hat ab sofort die Möglichkeit alle komplett zu sehen. Hier im Blog seht ihr die ersten beiden Parts einmal zum Thema Skateboarding und Kreativität und im zweiten Part die Streetart Künstlerin Swoon. Graffiti Intessierte sollten im speziellen die letzten drei Parts sehen!

Ep #1 – Skate + Create
Skate and Create explores the strange hybrid of skateboarding and creativity. In part one of our first episode we explore the fundamental basics of this connection, speaking to skate/music/film icons such as Tony Hawk, Thurston Moore, Jason Lee, Shepard Fairey and others. The second half gets into the subject of “outsiderness” and how both skateboarders and
artists find a surrogate family based on their mutual alienation.

Ep #2 – Swoon
SWOON is a street artist from New York City who specializes in life-size wheat-paste prints and paper cutouts. SWOON, whose real name is Caledonia “Callie” Curry, studied painting at the Pratt Institute in Brooklyn and started doing street art around 1999. Our cameras follow her around her native Brooklyn one afternoon as she puts up pieces in the street and talks about her work.

Hier gibt es die restlichen Episoden:

Ep #3 Skate and Create: Part 2 Perseverance (The Art of Falling Down)
Ep #4 – Skate and Create: Part 3
Ep #5 – Os Gêmeos
Ep #6 – Skate and Create: Part 4 The Artists
Ep #8 – Skate and Create: Part 6 Selling Out
Ep #9 – Graffiti Part One: Roots and Drive
Ep #10 – Graffiti Part Two: Legal vs. Illegal
Ep #11 – Graffiti Part Three: Broom and Brush Brigade

(via Nerdcore & Wk)

Banksy’s Exit Through The Gift Shop (5 min Sneak Peek)

Die Headline sagt alles. Kurz vor dem Start am 16.04 in der US Kinos präsentiert Banksy exklusiv 5 Minuten aus „Exit Through The Gift Shop“. Hoffentlich kann man den Film auch bald in Europa sehen!

Infos zum Film habe ich hier und hier (UK Trailer) schon mal gepostet. Neue hinzugekommen in dem offiziellen Youtube Channel ist außerdem der US Trailer.

(via Wooster)

Green Streetart

Kurzer Bericht bei Polylog über Lightwriting, Reverse-Graffiti und der Einsatz in der Werbung.

Info:
Londoner Graffiti-Künstler verzieren die City ökologisch korrekt mit Licht und Moos. „Green street art“ macht sich inzwischen sogar auch schon die Werbung zunutze.

Secret Wars – Berlin vs. Birmingham – 28.03.2010

Als Secret Wars das letzte Mal im September 09 Stop in Berlin gemacht hat, hab ich das Event leider verpasst. Diesen Sonntag wird im Rahmen der neu gegründeten Europe League im St.Georg Club in der Ritterstraße 26 in Kreuzberg das Battle zwischen Berlin und Birmingham ausgetragen. Don´t Miss!

EDIT 04.04.10: Hier ein Video vom Battle:

Infos:
Secret Wars ist ein spannender und unterhaltsamer Wettkampf, in dem hochkarätige Szene-Künstler in Teams gegeneinander antreten und ein einzigartiges Event gestalten, bei dem künstlerische Höchstleistungen, Wettbewerb und ein aufgeschlossenes Publikum miteinander verschmelzen. Die Regeln dieser künstlerischen Auseinandersetzung sind schnell erklärt: Mit schwarzen edding Markern bewaffnet, treten die Akteure an zunächst weißen Wänden gegeneinander an. Innerhalb von 90 Minuten müssen sie ihr kreatives Können in einem spannenden, illustrativen Wettkampf unter Beweis stellen. Dabei gilt es für beide Teams den Gegner mit Motivgewalt, Witz oder Ironie auszustechen. Am Ende wird eine Jury gemeinsam mit dem Publikum über Sieg und Niederlage der Künstler entscheiden.

Regeln:

* Pro Battle stehen den Teams 90 Minuten zur Verfügung.
* Es dürfen ausschließlich schwarze Edding Stifte oder schwarze Acrylstifte benutzt werden.
* Bleistifte und Skizzen sind während des Wettkampfs nicht erwünscht.
* Jedes Team bekommt eine Fläche zugewiesen. Wenn sie diesen Bereich verlassen, gibt es einen Punktabzug.
* Alle Teams setzen sich aus 6 ausgewählten Künstlern zusammen, aber nur 3 Künstler dürfen pro Wettbewerb anreisen und teilnehmen.
* Am Ende bewerten zwei neutrale Gastjuroren und das Publikum die Wettkämpfe.

Um sich ein Bild zu machen, hier noch Eindrücke vom Battle Amsterdam vs. London:

(via G-Shock & Secret Wars Europe League)